Mini Zecke! Zeckenzange Nymphia.
Mini Zecke! Zeckenzange Nymphia.
       

Schützen Sie sich

Impfung

Ein Zeckenstich bleibt harmlos bis die Infektion erfolgt. Selten sind Viren (FSME), doch häufig Bakterien (Borreliose) ursächlich. 

Impfung gibt es nur gegen die Viren, nicht die Bakterien!

Wo man sich in Deutschland gegen die Viren impfen lassen sollte zeigt diese Karte des RKI. 

Repellentien

Insekten abweisende Mittel bieten einen Zeckenschutz. Hierbei sind Nebenwirkungen und die kurze Dauer des Schutzes zu beachten. Mehr im Testergebnis der Stiftung Warentest

Verhalten

Kontakt mit der Vegetation meiden, z.B. bei Wanderungen Wege nicht verlassen, schließt Zeckenstiche quasi aus. Kein Zeckenbiss wo keine Zecken sind klingt zunächst plausibel, ist insbes. bei Kindern jedoch unrealistisch.

Kleidung

Geschlossene Kleidung wie Socken über die Hose und lange Ärmel wird oft empfohlen. Sinnvoll bei geeigneter Temperatur, weil Zecken erst mal von der Haut fern gehalten werden. Sie können jedoch auf der Kleidung verweilen und später stechen. Daher wird helle Kleidung empfohlen, auf der die Winzlinge besser erkannt und entfernt werden können. 

Die beste Schutzmaßname

Nicht abwarten bis die Minizecke zufällig oder nach Entzündung und Juckreiz entdeckt wird. Sondern den Körper nach Aufenthalt in Park, Garten oder Natur absuchen. Die sofortige Entfernung ist der beste Schutz vor der augenblicklich möglichen Infektion.  

Quellen

Robert Koch Institut, Antworten auf häufig gestellte Fragen, Berlin, 2014

Deutsche Gesellschaft für Neurologie, Leitlinie Neuroborreliose, München, 2018

Horst, Zeckenborreliose - Lyme-Krankheit bei Mensch und Tier, Balingen, 2003

TechnaNova GmbH
Karlstr. 22
65185 Wiesbaden

Rufen Sie einfach an unter

+49 0611 8907528+49 0611 8907528

 

Oder senden Sie eine Email

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© TechnaNova GmbH Karlstr. 22 65185 Wiesbaden Nymphia Zeckenentferner Tel.: +49 (0) 611 8907528

Anrufen

E-Mail