mini zecke entfernen nymphia
mini zecke entfernen nymphia
       

Infektion mit Borrelien und Folgen

Signifikante Infektion

Nach Infektion* zeigt sich idealer Weise zeitnah die Wanderröte. Die bedrohlich anmutende Hautfärbung legitimiert Ärzte zur Verschreibung von Antibiotika, die frühzeitig eingenommen vollständig heilen. Leider erscheint die Wanderröte nur selten, und Grippe ähnliche Symptome sind ein weiteres Indiz zur Verschreibung der Antibiotika. Bleibt beides aus, handelt es sich um die latente Infektion. Gefährlich, denn die Heilung durch Antibiotika entfällt.

*) Infektionen durch weitere Erreger sind möglich, wegen der Seltenheit hier nicht genannt.

Latente Infektion

Die mit Abstand häufigsten Infektionen sind latent. Dann kann es sogar Jahre nach dem Stich zum Ausbruch einer Erkrankung kommen, mit Symptomen von gering bis schwerwiegend.  Antibiotika heilen in der Spätphase nicht mehr und eine Impfung gibt es nicht. 7 % der Jugendlichen sind latent Infiziert. *

 

Im Alter zwischen 14 und 17 Jahren haben schon 7 % der Jugendlichen mindestens einen     Zeckenstich mit  erfolgreicher Transmission von B. burgdorferi erfahren.

    [Robert Koch Institut, Epidemiologisches Bulletin, 10.04.2012, S 118]

Geringe Symptome

Fast immer wird die Hirnleistung beeinträchtigtso der ehem. Patientenbeauftragte der Bundesregierung Zöller. Solche und andere geringe, nicht spürbare Einwirkungen werden als Gesundheitsstörung nicht wahrgenommen. Folglich entfällt jegliche ärztliche Behandlung.

Mittel schwere, spürbare Symptome

Hier beginnen die ärztlichen Behandlungen. Die Einwirkungen des Erregers auf z.B. das Muskel-Skelettsystem oder die Psyche sind unstrittig. Pauschal wird durch diese Erkrankungen das deutsche Gesundheitssystem überdurchschnittlich belastet. In welcher Größenordnung Zecken ursächlich sind ist unbekannt, weil der Erreger latent wirkt.

Schwerwiegende Symptome

Es kann ein oder mehrere Organe gleichzeitig treffen mit permanenten oder wiederholten Beschwerden, wie Erschöpfung, Depression, Burnout und Schmerzen. Dann können Medikamente nur gegen die Symptome jedoch nicht gegen die Ursache  mit Nebenwirkungen eingesetzt werden: Kortisonhaltiges Medikament täglich eingenommen, kann Gelenkschmerzen vollständig lindern. Nicht immer sind Linderungen so erfolgreich: Psychopharmaka gegen Depressionen sind das beste Beispiel. Oft erfahren Erkrankte wenig oder keine Linderung, und der latente Erreger ist als Ursache nicht mal erkannt.

Quellen

Robert Koch Institut, RKI-Ratgeber Lyme-Borreliose, Berlin, 2013

Deutsche Gesellschaft für Neurologie, Leitlinie Neuroborreliose, München, 2018

Zöller, Patientenbeauftragter, Zeckenstiche nicht unterschätzen, Berlin, 2010

Ute Fischer, Journalistin, Borreliose Wissen Nr. 25, Deisenhofen, 2012  

TechnaNova GmbH
Karlstr. 22
65185 Wiesbaden

Rufen Sie einfach an unter

+49 0611 8907528+49 0611 8907528

 

Oder senden Sie eine Email

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© TechnaNova GmbH Karlstr. 22 65185 Wiesbaden Nymphia Zeckenentferner Tel.: +49 (0) 611 8907528

Anrufen

E-Mail